Günter Drebusch Retrospektive

1.10. – 11.12.2022

Wegbegleiter
Gustav Deppe, Hans Werdehausen, Heinrich Siepmann, Thomas Grochowiak, Emil Schumacher, Hans-Jürgen Schlieker, Hans Kaiser, Hans D. Voss, Karl Fred Dahmen, Erwin Bechtold, Wolfgang Troschke, Fred Thieler, Kuno Gonschior, Bernd Damke

Günter Drebusch pflegte einen intensiven Austausch mit Künstlerkollegen, insbesondere zu den Mitgliedern der Künstlergruppe „junger westen“, an deren Ausstellungen er sich ab 1956 beteiligte. Durch seine Mitgliedschaft sowie langjährige Vorstandsarbeit im Westdeutschen und Deutschen Künstlerbund erweiterte sich der Kollegenkreis auf ganz Deutschland und das europäische Ausland. Häufig hielt er für seine Wegbegleiter Reden bei Ausstellungseröffnungen und schrieb für sie Katalogtexte. Die Begleitausstellung zur Retrospektive von Günter Drebusch vom 1.10. – 11.12.2022 im Museum Wilhelm Morgner zeigt eine Auswahl von Arbeiten einiger seiner Wegbegleiter, die überwiegend in Soest ausgestellt und teilweise den Wilhelm-Morgner-Preis der Stadt Soest gewonnen haben.

Die Reihenfolge der Abbildungen in diesem Flyer ergibt sich aus der Hängung der Begleitausstellung. Die ausgestellten Arbeiten werden aus der Sammlung von Thomas Drebusch zur Verfügung gestellt.

Hier finden Sie die entsprechende Einladungskarte, den Flyer Retrospektive und den Flyer Wegbegleiter.

Stadt Soest
Am Vreithof 8
59494 Soest

Telefon:  02921 / 103-0
Fax:         02921 / 103-9999
E-Mail:    post(at)soest.de

Letzte Aktualisierung
22.09.2022 | 08:37 Uhr