Richard A. Cox – Stand der Dinge – Arbeiten aus den letzten Jahren

Die Ausstellung zelebriert 50 Jahre künstlerisches Wirken in Soest, ist jedoch keine Retrospektive, vielmehr eine Werkschau aktueller Arbeiten. Viele Arbeiten aus den letzten Jahren befassen sich mit der Landschaft und der Natur um Soest und über die Soester-Börde hinaus. Sie sind imaginäre Bilder, denen ein Hauch von Landschaft innewohnen, inspiriert von der Natur am Wegesrand. Bedingt durch Covid-19 musste die Ausstellung verschoben werden. Diese Zeit nutzte der Künstler für neue Arbeiten, die, geprägt durch die Pandemie, seine intensive Auseinandersetzung mit den Formen und Rhythmen der Pflanzen und Tiere zeigen, deren genetische Fortpflanzung und Mutation. Entstanden sind ästhetisch mikroskopische Bildgestaltungen in bezaubernder Farbigkeit: Malerei mit Acryl auf Leinwand und Ölpastell auf Karton sowie zum Thema passende ausgewählte Skulpturen. Anlässlich der Ausstellung wird das bis dahin zusammengetragene Werkverzeichnis des Gesamt-Œuvres in Buchform präsentiert. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog.

Hier finden Sie die entsprechende Einladungskarte und das dazugehörige Plakat.

Das Begleitprogramm zur Ausstellung finden Sie hier.

Stadt Soest
Am Vreithof 8
59494 Soest

Telefon:  02921 / 103-0
Fax:         02921 / 103-9999
E-Mail:    post(at)soest.de

Letzte Aktualisierung
14.06.2022 | 12:30 Uhr