Begegnungen in Form und Farbe - Drei Artotheken im Dialog

Der Kunstverein Kreis Soest e. V. stellt in der Kooperationsausstellung mit der Stadt  Soest und dem Artothekenverband NRW unter dem Titel „Begegnungen in Form und Farbe“  von Sonntag, 8. August, bis zum 3. Oktober 2021 Werke aus den Artotheken Soest, Köln und Dortmund aus.

Es begegnen sich: artothek - Raum für junge Kunst, Köln, Artothek in der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund und die Artothek der Stadt Soest im Museum Wilhelm Morgner.

Vor drei Jahren hat die Stadt Soest zusammen mit dem Kunstverein Kreis Soest e.V. die Ausstellungsreihe „Artotheken im Dialog“ ins Leben gerufen. Zunächst präsentierten sich die Artotheken in Hamm und in Soest. Nunmehr sind es drei Artotheken, die in einen Dialog treten. Der Untertitel „Begegnung in Form und Farbe“ war leitend für die Auswahl. So werden Werke gezeigt, die die künstlerische Entwicklung der Grafik von etwa 1970 bis heute wiederspiegeln. Artotheken beinhalten einen einmaligen Schatz an grafischen Zeitdokumenten. Gleichzeitig wird regionale Kunst auf diese Weise gesammelt und unterstützt. Jede Artothek hat ein spezifisches Profil, das sich im Laufe der Sammlungsgeschichte herauskristallisiert hat. Auch das wird in der Ausstellung sichtbar.

Stadt Soest
Am Vreithof 8
59494 Soest

Telefon:  02921 / 103-0
Fax:         02921 / 103-9999
E-Mail:    post(at)soest.de

Letzte Aktualisierung
03.08.2021 | 09:32 Uhr