Dienstleistungen A - Z

Rentenangelegenheiten - Erwerbsminderungsrente

Für einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente sind folgende Unterlagen erforderlich:

  • Familienbuch oder Geburts-/Heiratsurkunde mit Geburtsurkunden aller Kinder
  • Personalausweis oder (Reise-)Pass
  • Vertriebenenausweis bzw. Spätaussiedlerbescheinigung
  • IBAN-Nr. Ihres Giro-Kontos
  • ggf. Vollmacht oder „Betreuer“ - Urkunde
  • Ihre persönliche Identifikationsnummer für steuerliche Zwecke
  • ggf. Schwerbehindertenausweis incl. Bescheid, in dem die Krankheiten aufgeführt sind
     
  • Nachweise vom „Arbeitsamt“ vor 2001, falls Sie andere Leistungen als Arbeitslosenhilfe erhalten haben
  • Nachweise vom „Arbeitsamt“ vor 2012, falls Sie andere Leistungen als Arbeitslosenhilfe, Arbeitslosengeld II oder Arbeitslosengeld I erhalten haben
     
  • Sämtliche Unterlagen, die der Rententräger jemals zugesandt hat - nicht nur die letzte Renteninformation
     
  • Sämtliche Nachweise über weitere Renten, die gezahlt werden oder zu erwarten sind (Hinterbliebenen-, Betriebs- oder Unfallrenten)
  • Nachweise über den derzeitigen Bezug von Kranken-, Arbeitslosengeld, Grundsicherung
  • Aufforderung Jobcenter, einen Antrag auf Erwerbsminderungsrente stellen zu müssen
     
  • Pensionsunterlagen
     
  • Sämtliche Ausbildungsnachweise – auch dann, wenn diese Zeiten schon gespeichert sind oder kein Abschluss vorliegt (Gesellen-, Gehilfenbrief, Urkunde, Ausbildungsvertrag)
  • Schulnachweise ab 17. Lebensjahr (In-/Ausland), falls diese Zeiten noch nicht gespeichert sind – ob mit oder ohne Abschluss
  • Nachweise über sämtliche Fortbildungsmaßnahmen - Teilnahmebescheinigungen und Bescheide der Leistungsträger, auch dann, wenn diese Zeiten schon gespeichert sind oder kein Abschluss vorliegt
     
  • Bitte notieren Sie, in welchen Zeiträumen Sie wo seit dem 01.01.92 krankenversichert waren
  • Ihre Krankenversichertenkarte, falls Sie gesetzlich krankenversichert sind


Hinweise
Bitte bringen Sie bei ausländischen Nachweisen auch Übersetzungen mit – falls vorhanden.
Bitte beachten Sie, dass der Beginn Ihrer Erwerbsminderungsrente auch vom Zeitpunkt der Antragstellung abhängig ist.

Ihre Ansprechpersonen

Rentenangelegenheitens.behrens(at)soest.de02921 103-2151
Rathaus I - Zutritt über Haupteingang (nicht BürgerBüro)
Raum: 1.09
Am Vreithof 8
59494 Soest

Eine Vorsprache bei der Rentenstelle der Stadt Soest ist nur nach telefonischer Terminvereinbarung unter den Nummern 02921/103-2151 oder 02921/103-2152 sowie per E-Mail s.behrens@soest.de oder k.esken@soest.de möglich.

Rentenangelegenheitenk.esken(at)soest.de02921 103-2152
Rathaus I - Zutritt über Haupteingang (nicht BürgerBüro)
Raum: 1.07
Am Vreithof 8
59494 Soest

Eine Vorsprache bei der Rentenstelle der Stadt Soest ist nur nach telefonischer Terminvereinbarung unter den Nummern 02921/103-2151 oder 02921/103-2152 sowie per E-Mail s.behrens@soest.de oder k.esken@soest.de möglich.

Stadt Soest
Am Vreithof 8
59494 Soest

Telefon:  02921 / 103-0
Fax:         02921 / 103-9999
E-Mail:    post(at)soest.de

Letzte Aktualisierung
25.03.2021 | 14:01 Uhr