Die ersten Klimadaten der BürgerWOLKE sind online

|   News Allgemein

Unter dem Projektnamen „BürgerWOLKE“ entsteht zurzeit ein Netz von Klima-Mess-Stationen im Soester Stadtgebiet. Die Mess-Daten der ersten Stationen sind jetzt online.

Sie können im sogenannten Dashboard über die Internetadresse https://urbanedaten-soest.de/grafana/ aufgerufen werden.

Ziel der BürgerWOLKE ist es, lokale Klimadaten zu erfassen und diese öffentlich zur Verfügung zu stellen. Soest ist dabei Vorreiter für den Aufbau eines engmaschigen Mess-Netzes in einem Stadtgebiet. Gemeinsam mit den Projektpartnern Fraunhofer Institut IOSB-INA, Stadtwerke Soest und dem Deutschen Wetterdienst DWD rüstet die Stadt insgesamt 100 Standorte mit Low Cost Sensorboxen aus. Dieser Projektabschnitt ist so weit vorangeschritten, dass die ersten Mess-Daten online gehen.

„Momentan werden die Sensoren nach und nach durch die Stadtwerke Soest und die Firma Kuss montiert“, erklärt Projektleiter Jürgen Treptow. Am Archigymnasium, an der Von-Vincke-Schule, der Musikschule und bei mehreren Bürgerinnen und Bürgern sind die Sensorboxen in Betrieb. „In den nächsten Wochen und Monaten wird das Messnetz sukzessive ausgebaut, bis an allen 100 Standorten wie geplant Klimadaten erfasst werden. Sobald ein Standort bestückt ist, erscheint der Messpunkt im Dashboard BürgerWOLKE.“

Die Bedienung des Dashboards ist simpel: Eine Kartenansicht zeigt die Messpunkte. Klickt man auf den entsprechenden Messpunkt, werden die Parameter Lufttemperatur, Luftdruck, Relative Luftfeuchte, UV-Intensität und Beleuchtungsstärke angezeigt. „An den drei zusätzlich installierten sogenannten Wetterstationen am Rettungszentrum, Umspannwerk Nord am Danziger Ring und der LANUV-Mess-Station Soest-Ost werden außerdem der Niederschlag, die Windstärke, die Windrichtung und die Globalstrahlung erfasst“, erklärt Jürgen Treptow. „Momentan werden hier noch ungeprüfte Rohdaten angezeigt“, schränkt er ein, „aber zukünftig werden diese durch den Deutschen Wetterdienst und das Fraunhofer Institut plausibilisiert.“

BürgerWOLKE ist die Abkürzung für Warnsystem, Oeffentlich, Low-Cost, Klima und Echtzeit. Weitere Informationen zum Projekt gibt es online unter www.mitdenken-soest.de/buergerwolke.
 

Zurück
Klimadaten Bürgerwolke online auf iPad.

Stadt Soest
Am Vreithof 8
59494 Soest

Telefon:  02921 / 103-0
Fax:         02921 / 103-9999
E-Mail:    post(at)soest.de

Letzte Aktualisierung
25.03.2021 | 14:01 Uhr