Pflegeberatung

Trägerunabhängige Pflegeberatung (TUB)

Nach der Analyse der Pflegesituation erhalten Ratsuchende für den Pflegebedarf des Hilfebedürftigen individuelle Informationen über:

Ambulante Pflegdienste, allgemeine Hilfsdienste, 24-Stunden-Betreuungen, Wohnberatung, seniorengerechtes und betreutes Wohnen, vollstationäre Pflegeeinrichtungen, Finanzierung der Pflege, Hilfsmittel, Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht etc.

 

Das Beratungsangebot gilt für Bürgerinnen und Bürger aus dem Einzugsbereich von Soest, Bad Sassendorf westliches Lippetal und Möhnesee.
 

Angesichts der demographischen Entwicklung wird die Beratung für Pflegebedürftige einerseits und für pflegende Angehörige andererseits immer wichtiger. Eine neutrale Anlaufstelle für Ratsuchende im Soester Rathaus ist die Trägerunabhängige Pflegeberatung. Der Pflegeratgeber, Wilko Lebkücher, analysiert im Gespräch die Lebenssituationen der Pflegebedürftigen und erstellt für sie Hilfepläne – nicht nur, wenn akut der Pflegefall eintritt, sondern auch vorbeugend.  Dabei lautet sein Grundsatz bei der Beratung: „So lange es geht, sollen möglichst viele pflegebedürftige Menschen in die Lage versetzt werden, ein selbstbestimmtes Leben in der vertrauten Umgebung führen zu können.“

Zu Beginn seiner Beratung informiert sich Wilko Lebkücher stets in einem persönlichen, umfassenden Gespräch über die Lebensumstände der Betroffenen. Anschließend schlägt er vor, wie das Hilfenetz für die pflegebedürftige Person optimiert werden kann. Trägerunabhängig und neutral erhalten die Ratsuchenden dazu auch einen Überblick über Haushaltshilfedienste, Hausnotrufdienste, Anbieter von „Essen auf Rädern“, ambulante Pflegedienste oder Sanitätshäuser. Wilko Lebkücher erläutert ferner, wie bei der Pflegekasse ein Antrag auf Pflegeeinstufung (ab 01.01.2017 auf einen Pflegegrad) gestellt werden kann, um Leistungen von der Pflegekasse zu erhalten. Darüber hinaus informiert er über die Themen Wohnberatung, Vorsorgevollmachten, Kontovollmachten und Patientenverfügungen.  

Wilko Lebkücher bietet auch den von ihm verfassten "Ratgeber für pflegende Angehörige und Pflegebedürftige" gegen eine Gebühr von 5 € in gedruckter Form an. In diesem Ratgeber werden alle Themen rund um die Pflege ausführlich behandelt.

Ihre Ansprechperson

Herr Wilko Lebkücher

Beistandschaften Sb-Vi, Pflegeberater

w.lebkuecher(at)soest.de02921 103-2316AdresseÖffnungszeiten
Rathaus I
Raum: 3.12
Am Vreithof 8
59494 Soest
Öffnungszeiten
TagUhrzeit
Montag:08.30 - 12.30 / 14.00 - 16.00
Dienstag:08.30 - 12.30
Mittwoch:ganztägig geschlossen
Donnerstag:08.30 - 12.30 / 14.00 - 17.30
Freitag:08.30 - 12.30
und nach Terminabsprache

Stadt Soest
Am Vreithof 8
59494 Soest

Telefon:  02921 / 103-0
Fax:         02921 / 103-9999
E-Mail:    post(at)soest.de

Letzte Aktualisierung
25.03.2021 | 14:01 Uhr