Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Anmeldung der Grundschulkinder für die Einschulung im Schuljahr 2021/2022

Ab sofort und bis zum 9. September 2020 können Eltern ihre Kinder, die zum
1. August 2021 schulpflichtig werden oder auf Antrag vorzeitig eingeschult werden sollen, an den Soester Grundschulen anmelden. Die Schulpflicht gilt für jene Kinder, die in der Zeit vom 1. Oktober 2014 bis einschließlich 30. September 2015 geboren wurden.

Bei der Stadtverwaltung Soest ist die Abteilung Bildung und Sport für die Grundschulanmeldungen zuständig.

- Sie hat die Eltern der schulpflichtigen Kinder bereits angeschrieben.
Diesem Schreiben lag ein Anmeldebogen bei, der bis zum 9. September 2020 ausgefüllt und an die gewünschte Grundschule per Post geschickt bzw. in den Briefkasten der jeweiligen Grundschule eingeworfen werden muss. Wichtig: Wegen des derzeit geltenden Betretungsverbots der Schulen ist eine persönliche Abgabe des Anmeldebogens in der Schule nicht möglich.
- Eltern, die ihre Kinder auf Antrag vorzeitig einschulen wollen, können solch einen Anmeldebogen direkt bei den Soester Grundschulen oder im Rathaus I, Am Vreithof 8, bei der Abteilung Bildung und Sport anfordern.

Die Kinder müssen bei der Anmeldung nicht vorgestellt werden. Nach dem Ablauf der Anmeldefrist laden die Schulen die Eltern und ihr Kind zu einem Gespräch in die Grundschule ein. Wichtig zu wissen: Der Zeitpunkt des Eingangs des Anmeldebogens hat keinen Einfluss darauf, ob die gewünschte Grundschule das Kind aufnimmt.

Die sonst üblichen Tage der offenen Tür an den Grundschulen müssen in diesem Jahr wegen der Maßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie leider ausfallen.

Rückfragen können Eltern an die Abteilung Bildung und Sport unter der Telefonnummer 02921/103 -1141 richten.