Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Soest erhält 288.400 Euro Fördergeld für barrierefreie Bushaltestellen

Soest erhält 288.400 Euro Fördergeld vom NRW-Verkehrsministerium für den barrierefreien Umbau von 16 weiteren Bushaltestellen. Der Erste Beigeordnete Peter Wapelhorst (links) hat den Förderbescheid in Düsseldorf bei Verkehrsminister Hendrik Wüst in Empfang genommen.

„Die Stadt Soest ist dankbar für die fortlaufende Unterstützung des Landes bei dem barrierefreien Ausbau unserer Bushaltestellen. Dadurch machen wir Jahr für Jahr wichtige Schritte hin zu einem attraktiven Busverkehr, den alle Bevölkerungsgruppen nutzen können, und den wir für einen erfolgreichen Wandel zu einer klimaschonenden Nahmobilität brauchen.“, sagte Dr. Eckhard Ruthemeyer, Bürgermeister der Stadt Soest.

Mit dem Geld stärkt die Landesregierung die Vernetzung von Verkehrsträgern in den Kommunen. „Die Menschen in Nordrhein-Westfalen kombinieren auf ihrem Weg von A nach B verschiedene Verkehrsmittel immer mehr miteinander. Damit das reibungslos funktioniert, fördern wir Mobilstationen und den barrierefreien Ausbau dieser Übergangspunkte von einem Verkehrsträger zum anderen.“, sagte Verkehrsminister Hendrik Wüst.