Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Eingeschränkte Öffnungszeiten der Büros und Einrichtungen der Stadt Soest und der KBS zwischen den Feiertagen

Die Dienststellen der Stadt Soest und der Kommunalen Betriebe Soest AöR (KBS) sind zwischen den Weihnachts-Feiertagen und dem Jahreswechsel am 27. und 28. Dezember 2018 grundsätzlich geschlossen. Der erste reguläre Öffnungstag nach den Feiertagen und dem Jahreswechsel ist damit Mittwoch, 2. Januar 2019. Mit dieser Regelung kann vor allem Energie gespart werden, da die Gebäude nur im Rahmen des Frostschutzes erwärmt werden müssen. Besonders publikumsträchtige Einrichtungen und Büros sind wie folgt geöffnet:

- Das Bürger Büro ist am Donnerstag, 27. Dezember, und Freitag, 28. Dezember, zu den regulären Dienstzeiten geöffnet.
   Am Samstag, 29. Dezember, ist das Bürger Büro geschlossen.
- Das Standesamt ist am Donnerstag, 27. Dezember, und Freitag, 28. Dezember, für Bestatter unter der Durchwahl 103-2142 von
   8.30 bis 10.30 Uhr erreichbar.
- Das Jugendamt ist am Donnerstag, 27. Dezember, und Freitag, 28. Dezember,
   zu den regulären Dienstzeiten in dringenden Notfällen unter der Nummer 0160 / 7545696 erreichbar. Außerhalb der Zeiten kann bei
   Notfällen der Bereitschaftsdienst über die Polizei kontaktiert werden.
- Die Stadtbücherei (Severinstraße 10), das Museum Wilhelm Morgner und das Burghofmuseum sind am Donnerstag, 27. Dezember,
   Freitag, 28. Dezember, und Samstag, 29. Dezember, regulär geöffnet.
- Der Wertstoffhof ist am Donnerstag, 27. Dezember, Freitag, 28. Dezember, und Samstag, 29. Dezember, regulär geöffnet.
- Das Seniorenbüro ist vom 22. Dezember bis einschließlich 2. Januar 2019 geschlossen. Ab Donnerstag, 3. Januar 2019
   ist das Seniorenbüro wieder täglich von 9 Uhr bis 12 Uhr geöffnet.

Darüber hinaus können Bürgerinnen und Bürger in dringenden Notfällen eine/n Mitarbeiter/in der Abteilung Bürger- und Ordnungsangelegenheiten über die Rufnummer der Polizei verständigen. Nur in solchen Notfällen ist die Telefonnummer 91000
der Polizei zu wählen. Die Polizei nimmt dann mit dem Notdienst bei der Stadtverwaltung Kontakt auf.

Bürgerinnen und Bürger, die absehbar eine Dienstleistung der Stadtverwaltung oder der KBS in Anspruch nehmen möchten, sollten sich bei ihrer Terminplanung auf die eingeschränkten Öffnungszeiten einstellen.