Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Veranstaltungsprogramm der Stadtbücherei Soest von Januar bis März 2019

Im ersten Quartal des Jahres 2019 bietet die Stadtbücherei Soest, Severinstraße 10, Literaturveranstaltungen für Kinder und für Erwachsene an. Neu im Programm ist die Kinder-Reihe „Geschichten-Hüpfer“. Unter dem Logo des Bücherei-Maskottchens Känguru „Happy“ präsentiert die Bücherei Vorlesegeschichten für Kinder ab 4 Jahren. Der Besuch ist jeweils kostenfrei. Die kleinen Besucherinnen und Besucher erhalten zu der Reihe einen Ausweis und bei jeder Teilnahme an einem Vorlesenachmittag einen Sticker, den sie in den Ausweis einkleben können. Ebenfalls neu: Bereits am Ende einer Veranstaltung können Eltern ihre Kinder für den nächsten „Geschichten-Hüpfer“ anmelden. Selbstverständlich werden aber auch darüber hinaus in der Stadtbücherei Termine zur Anmeldung angeboten.

Die Kinderreihe beginnt am Donnerstag, 3. Januar 2019, um 15 Uhr mit „Geschichten und Basteln zum Winter“.
Anmeldestart dafür ist am 12. Dezember 2018.

„Benno Bär“ heißt es am Donnerstag, 17. Januar 2019, ab 16.30 Uhr. Anmeldungen sind ab 3. Januar 2019 möglich.

Am Donnerstag, 21. Februar, folgt ab 16.30 Uhr „Die kleine Hexe geht auf Reisen“. Kostenfreie Eintrittskarten gibt es ab 17. Januar 2019.

Um bekannte Kindergeschichte „Der kleine Wassermann“ dreht sich der Geschichten-Hüpfer am Donnerstag, 21. März, ab 16.30 Uhr. Anmeldestart ist der 21. Februar 2019.

Für Erwachsene beginnt das Veranstaltungsjahr der Stadtbücherei am Donnerstag, 21. Februar, mit der Lesung von Markus Kohler aus der autobiografischen Trilogie „Lebensreise“. Die Autorin Renate Barth erzählt darin aus 40 Jahren DDR. Die frühere Zeitungsredakteurin stützt sich in ihrem Buch auch auf die Aufzeichnungen ihres verstorbenen Mannes. Beginn der Lesung ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zum Literaturfestival „Lit.Soest“ sind Interessierte am Mittwoch, 27. März 2019, eingeladen. 3 Stunden lang gibt es 9 Mal Literatur an 3 Stationen zu erleben. Es laden neben der Stadtbücherei die Rittersche Buch- und Kunsthandlung, Markus´ Bücherkiste, die Dachbodenpoeten Soest und das Museum Wilhelm Morgner ein. Diese zweite Auflage des Literaturfestivals bietet eine Plattform für regionale Autorinnen und Autoren. „Lit.Soest 2019“ beginnt um 19 Uhr im Burghof und endet um 22.30 Uhr mit einem musikalischen Ausklang im Museum Wilhelm Morgner. Festivaltickets gibt es zum Preis von 5 Euro (ermäßigt 3 Euro) an jeder der Literaturstationen
zu Beginn der Lesungen. Veranstaltungsorte, Zeiten, Genres und Mitwirkende werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.

Die Erste-Hilfe-Sprechstunde für Fragen zur Onleihe bleibt weiterhin im Programm der Stadtbücherei. Termine sind an den Montagen
14. Januar, 28. Januar und 11. März 2019 jeweils von 10 bis 12 Uhr sowie an den Freitagen 4. Januar, 1. März und 29. März jeweils von 16 bis 18 Uhr.