Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Reisepass

Für Reisen in bestimmte Länder benötigen Sie einen Reisepass. Über die Einreisebestimmungen der einzelnen Länder können Sie sich auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes informieren.

Der Reisepass wird für deutsche Staatsangehörige ab 12 Jahren mit Hauptwohnsitz in Soest von uns ausgestellt. Sollte es zur Einreise in ein bestimmtes Land notwendig sein, kann auch für Kinder unter 12 Jahren ein Reisepass beantragt werden. Auf Ihrem Reisepass ist ein Chip hinterlegt, auf dem neben dem Lichtbild auch Ihre Fingerabdrücke gespeichert werden. Bei Kindern unter 6 Jahren werden jedoch keine Fingerabdrücke erfasst.

 

Antragstellung

  • Liegt Ihr Hauptwohnsitz in Soest, so ist der Reisepass beim Bürger Büro der Stadt Soest zu beantragen.
  • Sie müssen den Antrag persönlich stellen und können sich nicht vertreten lassen, da wir Ihre eigenhändige Unterschrift benötigen und Ihre Fingerabdrücke aufnehmen müssen.
  • Die Bearbeitungszeit beträgt etwa vier bis sechs Wochen

 

Reisepass für minderjährige Personen

Für Reisen ins Ausland kann für Jugendliche unter 18 Jahren ein Reisepass beantragt werden. Hier  ist die persönliche Vorsprache des Jugendlichen und mindestens einem Erziehungsberechtigten zur Antragstellung erforderlich. Ist es nicht möglich, dass beide Elternteile das Kind zur Antragstellung begleiten, so benötigen wir die schriftliche und handschriftlich unterschriebene Einverständniserklärung des nicht anwesenden Elternteils. Hierfür können Sie die unten aufgeführte Vollmacht verwenden. Von beiden Elternteilen benötigen wir weiterhin die Ausweisdokumente. Im Einzelfall ist gegebenenfalls  ein Sorgerechtsbeschluss vorzulegen; bei Bestehen einer Betreuung wird die Bestellungsurkunde benötigt.

 

Ist mein Reisepass abholbereit?

Sie werden von uns nicht benachrichtigt, wenn Ihr Reisepass wieder zur Abholung bereit liegt. Der Status Ihres Reisepasses kann über unsere Internetseite https://portal.soest.de/idstatuscheck

abgefragt werden. Gerne können Sie uns zur Statusabfrage auch telefonisch kontaktieren.

Die Bearbeitungszeit durch die Bundesdruckerei dauert in der Regel vier bis sechs Wochen. Zu Spitzenzeiten, beispielsweise vor den Sommerferien, kann es jedoch zu Verzögerungen kommen. Die Stadt Soest hat auf die Bearbeitungszeit leider keinen Einfluss.

Verlust/Diebstahl Ihres Reisepasses

Haben Sie Ihren Reisepass verloren oder ist er Ihnen gestohlen worden, sollten Sie uns dies zu Ihrem eigenen Schutz schnellstmöglich melden.  Bitte sprechen Sie hierzu persönlich im Bürger Büro vor.

 

Sie benötigen dringend einen Reisepass?

Express-Reisepass

Sollten Sie dringend einen Reisepass benötigen, können Sie bei uns einen Express-Pass beantragen: Bei Antragstellung vor 11 Uhr ist der Express-Reisepass bereits nach vier Werktagen zurück.

 

Antragstellung / Gültigkeit

Abgesehen von der schnelleren Lieferung handelt es sich bei dem Express-Reisepass um einen ganz normalen Reisepass mit Gültigkeit von sechs bzw. zehn Jahren. Es gelten die gleichen Bestimmungen zur Antragstellungstellung wie beim normalen Reisepass, allerdings ist ein Express-Zuschlag von 32 Euro zu zahlen. Somit kostet der Express-Reisepass für Personen unter 24 Jahren 69,50 Euro und für Personen über 24 Jahren 92 Euro.

 

Vorläufiger Reisepass

Der vorläufige Reisepass wird nur in besonderen Einzelfällen ausgestellt, wenn der Antragsteller die besondere Dringlichkeit durch entsprechende Belege geltend macht. Dies ist nur dann der Fall, wenn auch die Beantragung eines Express-Reisepasses zeitlich nicht mehr möglich ist. Bitte informieren Sie sich vorab beim Auswärtigen Amt bzw. bei der zuständigen Auslandsvertretung, ob der vorläufige Reisepass in Ihrem Reiseland anerkannt wird.

Antragstellung /Gültigkeit

Der vorläufige Reisepass ist ein Jahr gültig und wird direkt im Bürger Büro ausgestellt.

Es gelten die gleichen Bestimmungen zur Antragstellung wie beim normalen Reisepass.

 

Reisepass für Auslandsdeutsche

Auslandsdeutsche, d.h. deutsche Staatsangehörige ohne Wohnsitz in Deutschland, können grundsätzlich in Soest keinen Personalausweis mehr beantragen.  Die deutschen Auslandsvertretungen übernehmen die Ausgabe der Personalausweise für Auslandsdeutsche. Die zuständige Auslandsvertretung finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/AAmt/Auslandsvertretungen/Uebersicht_node.html

In Ausnahmefällen können Sie sich weiterhin an die Stadt Soest wenden. Mit einer schriftlichen Ermächtigung der zuständigen Auslandsvertretung kann die Stadt Soest ein Ausweisdokument ausstellen. Bitte beachten Sie, dass dies einige Tage dauern kann und eine zusätzliche Gebühr anfällt.  

Kosten

37,50 €, wenn Sie jünger als 24 Jahre sind;

60,00 €, ab dem 24. Lebensjahr;

69,50 €; Express-Pass (bis zum 24.Lebensjahr);

92,00 €; Express-Pass (ab dem 24.Lebensjahr)

Notwendige Unterlagen

  • ein neues, biometrietaugliches Passbild, ca. 35 mm breit und 45 mm hoch mit hellem, einfarbigem Hintergrund
  • den alten Reisepass, auch wenn er ungültig ist oder Ihren Personalausweis bzw. den Kinderreisepass
  • Bitte bringen Sie eine Geburtsurkunde (Auszug aus dem Geburtsregister) beziehungsweise das Familienstammbuch/ Heiratsurkunde (bei verheirateten, geschiedenen und verwitweten Personen) mit. Bei ausländischen Urkunden wird zudem eine Übersetzung benötigt und ggfs. der Registrierschein und die Namenserklärung. Urkunden und Übersetzungen müssen im Original vorgelegt werden.

     

Bei Verlust oder Diebstahl Ihres Reisepasses bringen Sie bitte Ihren Personalausweis, Führerschein oder ein anderes amtliches Dokument mit Lichtbild mit.

 

 


Formulare und Informationen zu diesem Produkt: 

Ähnliche Produkte:


Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Team des Bürger Büros

Weitere Informationen zu Leistungen, Öffnungszeiten, usw. finden Sie hier - hier klicken.