Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Flächennutzungsplan-Änderung und Bebauungsplan für die ehemalige Adam-Kaserne

Die Stadt Soest setzt die Bürgerbeteiligung zur Bebauung der ehemaligen Adam-Kaserne fort. Die maßgeblichen Unterlagen liegen ab 30. November zur Einsicht im Rathaus 2 aus. Außerdem findet am 6. Dezember eine Bürgerinformationsveranstaltung statt.

Die Entwürfe der 186. Änderung des Flächennutzungsplanes sowie des Bebauungsplanes Nr. 146 "Adam-Kaserne" liegen mit Begründungen und Umweltberichten einschließlich der bereits vorliegenden wesentlichen umweltrelevanten Stellungnahmen in der Zeit vom 30. November 2017 bis einschließlich 12. Januar 2018 im Rathaus II der Stadt Soest, Windmühlenweg 21, 1. Obergeschoss (Arbeitsgruppe Stadtplanung) während der Dienststunden öffentlich aus. Ebenso können alle benannten Unterlagen im Ratsinformationssystem der Stadt Soest online hier eingesehen werden.

Am Mittwoch, 6. Dezember, informiert die Stadt ferner ab 18.30 Uhr im Rahmen einer Versammlung im Blauen Saal des Rathauses, Am Vreithof 8, die interessierten Bürgerinnen und Bürger über die vorliegenden Planungen. Die Vermarktung der Flächen wird dabei allerdings kein Thema sein, weil dies erst im Februar 2018 beginnt. Stellungnahmen zum Entwurf der Bauleitpläne können während der Auslegungsfrist schriftlich abgegeben oder in der Abteilung Stadtentwicklung der Stadt Soest zur Niederschrift vorgebracht werden.

Das Plangebiet "Adam-Kaserne" liegt zwischen Clevischer Straße, Burgundischer Straße und dem Grünzug "Langer Graben" im Südwesten der Stadt. Geplant ist die Schaffung eines Wohnquartieres mit freistehenden Einfamilienhäusern, Doppelhaushälften, Reihenhäusern und mehrgeschossigen Wohngebäuden. Dabei werden die ehemaligen Kasernenblöcke teilweise erhalten und umgebaut