Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Erster Spatenstich für den neuen Martin-Luther-Kindergarten

Mit dem symbolischen ersten Spatenstich hat am Montag, 12. Juni, der Bau des neuen Martin-Luther-Kindergartens am Schwarzen Weg in Soest begonnen. Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer und die künftige Leiterin der Kindertagesstätte, Ramona Keuker, griffen zu den beiden Schaufeln, mit denen die Errichtung des eingeschossigen Bauwerks startete.

Den Wünschen nach einem reibungslosen Verlauf der Baumaßnahme schloss sich Superintendent Dieter Tometten vom Evangelischen Kirchenkreis Soest an. Der Ev. Kirchenkreis ist Träger der Kita. Über den Baustart freuten sich darüber hinaus die Vorsitzenden der politischen Gremien der Stadt Soest, welche den Kita-Bau auf den Weg gebracht hatten, Ingo Dietscheidt (Jugendhilfeausschuss) und Elisabeth Prolingheuer (Betriebsausschuss ZGW). Die Stadtverwaltung Soest war vor Ort vertreten durch den Ersten Beigeordneten Peter Wapelhorst (Leiter der Zentralen Grundstückswirtschaft Soest ZGW), Meinhard Esser (Leiter der Abteilung Jugend und Soziales) und Tobias Trompeter (Leiter der Abteilung Immobilienmanagement der Kommunalen Betriebe Soest AöR).

Der Martin-Luther-Kindergarten ist die erste Soester Kindertagesstätte mit erweiterten Betreuungszeiten von 6.30 bis 19 Uhr. Geplant ist eine viergruppige Kita für 85 Kinder mit 732 Quadratmetern Nutzfläche und dem entsprechenden Außengelände. Das Richtfest soll im Spätsommer stattfinden. Die Neueröffnung könnte bei perfektem Verlauf der Maßnahme noch vor Jahresende sein. Die Stadt Soest investiert für den Bau rund 2 Millionen Euro.

Mit der neuen Kita, so betonte Bürgermeister Dr. Eckhard Ruthemeyer, schaffe die Stadt ein modernes, flexibles Betreuungsangebot, dass die Vereinbarkeit von Beruf und Familie unterstützt und in dieser Form bislang nur in wenigen Kommunen angeboten wird. Zudem passe die Grundsteinlegung für einen Martin-Luther-Kindergarten perfekt in das Jahr des Reformationsjubiläums. „Allerdings wird der Kindergarten wird noch lange bestehen, wenn das Lutherjahr schon zu Ende ist“, erklärt Dr. Ruthemeyer angesichts der guten Perspektive für die Kindertagesstätte.

Eltern können ihr Kind bereits zur Betreuung im Martin-Luther-Kindergarten anmelden bei Andrea Schomacker, a.schomacker@soest.de, Telefon 02921/103- 2310. Die maximale Betreuungszeit liegt bei 9 Stunden pro Tag und 45 Stunden pro Woche. Übernachtungen sind aber nicht möglich.