Startseite Stadtplan Impressum
RSS abonnieren Tweet me An Facebook senden

Allgemeines zur wissenschaftlichen Stadtbibliothek

(Fast) alle Bücher zu Soest und noch einige tausend mehr

Die wissenschaftliche Stadtbibliothek umfasst ca. 70.000 Bände. Im Altbestand, der von der Gründung der Bibliothek in der Reformationszeit bis zur Säkularisierung zu Beginn des 19. Jahrhunderts reicht und ca. 25.000 Bände enthält, finden sich seltene Bücher zur Theologie und Philosophie.

Die Bücher aus diesem Teilbestand sind wegen ihres besonderen Wertes nicht verleihbar. Hingegen werden im Freihandbereich des Lesesaals die allermeisten Bücher auch verliehen. Hier ist die Soest-Literatur fast vollständig vorhanden und vieles andere zur westfälischen und zur allgemeinen Geschichte und deren Hilfswissenschaften.

Ein besonders kostbarer Schatz der Bibliothek sind die 40 mittelalterlichen Handschriften aus den Soester Klosterbibliotheken. Diese bilden – ergänzt durch fast 500 Fragmente und 81 Inkunabeln – ein beeindruckendes Zeugnis spätmittelalterlicher Schreibkultur.

Das Stadtarchiv unterhält auch eine kleine Reihe mit eigenen Veröffentlichungen. In unregelmäßiger Reihenfolge und kleiner Auflage erscheinen dort Findbücher des Archivs, Dorfgeschichten aus der Soester Börde und andere Beiträge zur Soester Geschichte.

Hier finden Sie eine Liste von Veröffentlichungen des Soester Stadtarchivs.